TAGESLICHT-SYMPOSIUM 2019

Am 19. Juni 2019 findet auf dem Campus der Hochschule Luzern in Horw das erste Schweizer Tageslicht-Symposium statt. Es ist die Plattform für den Austausch praxis- und anwendungsrelevanter Themen zwischen Architekten, Planern, Industrie, Forschung und Behörden. Das Symposium hat das Ziel, dem Thema Tageslicht wieder mehr Gewicht in der Fachwelt zu verschaffen und die Kompetenz der Teilnehmenden zu erhöhen. Es erörtert die Bedeutung des Lichtes in unserer Gesellschaft, thematisiert das natürliche Licht als Gestaltungselement in der Architektur und klärt den Beitrag des Tageslichts zur aktuellen Energiediskussion. Praxisrelevante Themen werden diskutiert und der Stand der angewandten Forschung gewürdigt. Der Zeitpunkt ist günstig gewählt: Im Juni 2019 tritt die Norm «SN EN 17037 – Tageslicht in Gebäuden» in Kraft. Sowohl auf europäischer wie auch auf Schweizer Ebene ist sie ein Novum, denn bisher gab es keine Norm für Tageslicht. Das Anliegen dieser neuen Norm ist eine verbesserte Tageslichtversorgung in Gebäuden.

Zielpublikum

Architekten, Lichtplaner, Entscheidungsträger (Bauherren, Energiefachstellen, Energieberater, Public-Health), Vertreter aus der Industrie und aus dem Bereich Fassade (Glas, Fenster, Storen, Vorhänge, Oberlichtsysteme) sowie Mitarbeitende aus Forschung und Lehre.


Flyer mit Programm

>>> Download Flyer

Organisation
Image
Prof. Björn Schrader
Leitung der interdisziplinären Themenplattform Licht@hslu
Image
Adela Smajic
Sekretariat Fachtagung
adela.smajic@hslu.ch

Hochschule Luzern - Technik & Architektur
Institut für Gebäudetechnik | Energie
Technikumstrasse 21
6048 Horw

T:+41 41 349 33 99
www.hslu.ch/licht

PROGRAMM

Registration & Begrüssungskaffee
Moderation Prof. Johannes Käferstein
Institut für Achitektur, Hochschule Luzern – Technik & Architektur
Prof. Urs Rieder
Vorstandsmitglied der sia
Prof. Björn Schrader
Themenplattform Licht@hslu.ch
Hochschule Luzern – Technik & Architektur
Prof. em. Anna Wirz-Justice
Zentrum für Chronobiologie
Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel
Sebastian El Khouli & Stefan Bürkli
Bob Gysin + Partner AG & EK Energiekonzepte AG
12:45/13:00 Führung LichtMessContainer
Michael Josef Heusi
MICHAELJOSEFHEUSI GmbH
Tages- und Kunstlichtplanung
Dr. Ing. Jan Wienold
Laboratory of Integrated Performance in Design
L'Ecole polytechnique fédérale de Lausanne
Dr. Silvia Domingo & Prof. Dr. Axel Seerig
Institut für Gebäudetechnik und Energie,
Hochschule Luzern – Technik & Architektur
Andreas Meyer Primavesi
Geschäftsführer Verein Minergie
Prof. Johannes Käferstein & Prof. Björn Schrader

REFERENTEN

Image
Michael Josef Heusi
Lichtdesigner MScLL IALD, Dipl. Innenarchitekt FH VSI Tageslicht- und Kunstlichtplanung
MICHAELJOSEFHEUSI GmbH
Tages- und Kunstlichtplanung
Image
Dr. Silvia Domingo Irigoyen
MSc. in angewandter Forschung, Architektin
Forschungsgruppe Nachhaltiges Bauen und Erneuern,
Hochschule Luzern
Technik & Architektur
Image
Prof. Björn Schrader
Dozent
Themenplattform Licht@hslu
Hochschule Luzern
Technik & Architektur
Image
Stefan Bürkli
BSc FH Holzbauingenieur, Bauphsiker, Lichtdesigner SLG
EK Energiekonzepte AG, Zürich

Image
Prof. Dr. Axel Seerig
Dozent
Forschungsgruppe Nachhaltiges Bauen und Erneuern,
Hochschule Luzern
Technik & Architektur
 
Image
Prof. Em. Anna Wirz-Justice
Zentrum für Chronobiologie
Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel

Image
Sebastian El Khouli
Dipl.-Ing. Architekt TU SIA, Partner, Leiter Nachhaltigkeit und Bauen im Bestand 
Bob Gysin + Partner BGP
Zürich
Image
Andreas Meyer Primavesi
Geschäftsführer
Verein Minergie Schweiz

Dr.-Ing. Jan Wienold
Laboratory of Integrated Performance in Design
L'Ecole polytechnique fédérale de Lausanne

Prof. Johannes Käferstein
Leiter Institut für Architektur und Studiengangleiter Master of Arts in Architecture
Hochschule Luzern
Technik – Architektur
Prof. Urs Rieder
Vorstandmitglied der SIA


ANMELDUNG

für das Tageslicht-Symposium am 19. Juni 2019
sia-Mitglieder und Frühbuchende profitieren von unseren Vorzugspreisen

SIA-Mitglieder & Frühbuchende

CHF 370,-
  • Vorzugspreis für Buchungen bis zum 15.4.2019 oder Nachweis der sia-Mitgliedschaft, inkl. Verpflegung

Normalpreis

CHF 420,-
  • für Buchungen ab dem 16.4.2019
    oder an der Tageskasse, inkl. Verpflegung
     

Studierende

CHF 50,-
  • begrenzt verfügbare Plätze,
    inkl. Verpflegung

VERANSTALTUNGSORT

Die Hochschule Luzern – Technik & Architektur lehrt und forscht auf dem Campus in Horw am Fusse des Pilatus. Der Standort liegt zentral und ist sehr gut mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar.

Hochschule Luzern
Technik & Architektur
Technikumstrasse 21
6048 Horw

Öffentlicher Verkehr
Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichem Verkehr. Auf der Website der SBB finden Sie eine Verbindung nach Horw.

Parkplatz Campus Horw
Für die Anreise stehen auf dem Campus in Horw 383 Parkplätze zur Verfügung. Für die Fachtagung kann nur eine begrenzte Anzahl reserviert werden.